Seniorenzentrum Liebigstraße und Mutter-Kind-Wohnen

Auf dem Areal des Seniorenzentrums Liebigstraße ist auch der Bau eines Mutter Kind Wohnen vorgesehen. Dabei handelt es sich um zwei eigenständige und hochfunktionale Baukörper. Der neue Gebäudekomplex formuliert entlang der Liebigstraße eine prägnante Zäsur - den Vorplatz mit dem Eingang zum Seniorenzentrum. Das Seniorenzentrum orientiert sich großzügig und einladend zur Straße hin, während das Mutter Kind Wohnen etwas abgeschirmt und geschützt am südlichen Teil des Grundstückes positioniert wurde. Zwischen Seniorenzentrum und Mutter Kind Wohnen liegt eine gemeinsam nutzbare Gartenanlage. Sowohl beim Seniorenzentrum, als auch beim Mutter Kind Wohnen wird auf maximales Tageslicht und hohe Wohnlichkeit Wert gelegt. Die beiden Energiesparhäuser sind über die Tiefgarage miteinander verbunden. So können die zwei Häuser mit einer gemeinsamen Haustechnik auskommen und Synergien besser genutzt werden.

EU-weiter Architekturwettbewerb 2012, 1.Preis
ProjektdatenNeubau Alten- und Pflegeheim und Mutter-Kind-Wohnen
AuftraggeberGWG Linz
BeauftragungGesamte Planungsleistung
Baukostenca. € 19 Mio.
BaubeginnHerbst 2013