BG/BRG Mattersburg

previous arrow
next arrow
Slider

BG/BRG MATTERSBURG

Nicht offener Architekturwettbewerb mit EU-weiter Bewerbung 2014, 1.Preis
Projektdaten Erweiterung und Sanierung des BG/BRG Mattersburg
Baubeginn 2018
Auftraggeber BELIG Eisenstadt

Das Gymnasium in Mattersburg wurde saniert, erweitert und neu organisiert. Das bestehende Gebäude erhielt einen eleganten, atriumförmigen Zubau.
Im neu errichteten Bauteil befinden sich neben 18 zusätzlichen Klassen der neue Hauptzugang, die Garderoben und der Speisesaal mit Buffet.
Durch die gegebene Hanglage liegt der Eingangsbereich eine Ebene tiefer als das Atrium und der Speisebereich. Eine zweigeschoßige, offene Eingangshalle mit großzügiger Sitzstufenanlage vermittelt zwischen den beiden Ebenen. Der zum Luftraum offene, lichtdurchflutete Speisebereich bietet Ausblicke in drei Himmelsrichtungen und verfügt über einen direkten Zugang zum Pausenhof. Im Inneren der neuen Schule schaffen die hellen, breit angelegten Gangflächen zusätzliche Lern- und Aufenthaltsmöglichkeiten. Die ringförmige Erschließung entlang der Atrien ermöglicht sowohl im Neu- als auch im Altbau eine ausgezeichnete Orientierung.