Loosbar, Wien

Als Symbol des Enthüllens – das Geheimnis der Wiener Weine soll enthüllt werden – bildet ein weißer Schleier den feierlichen Rahmen, der als 12-Meter- lange Schärpe weit in den Raum hineinragt. Er ist Hintergrund, Bühne und Projektionsfläche der Weinpräsentation zugleich und steigert die Bedeutung des festlichen Momentes.

Am Stoffende unterstützen unter dem Tuch liegende, aufblasbare oder mit Verpackungsmaterial gefüllte Sitzpölster den Faltenwurf. Ballgäste können auf den Sitzelementen verweilen und sich erholen. Sitzend auf den Polstern, zu gedämpfter Wiener Musik aus eingebauten Lautsprechern wird der Bogen zur Wiener Gemütlichkeit gespannt.

 Zitate aus Wein- und Wiener Lied- und Prosatexten steigen entlang des Schleiers auf. Die melancholisch-fröhlichen Inhalte bilden einen Anachronismus zur eleganten Ballatmosphäre. Fernab aller Heurigenklischees erscheint der Geist jener Texte auf dem Schleier; die Texte wandern unkenntlich gemacht durch die Bewegung der Falten durch den Raum und verschwinden wieder. Vor dem Schleier schwebt leicht über Kopfhöhe in einer vergoldeten Box das Auge nach Wien. Szenen aus den schönsten Wiener Weingärten mit Blick über die Hauptstadt werden dem Betrachter dargeboten.

Geladener Realisierungswettbewerb 2009, 2.Preis
ProjektdatenVorentwurfskonzepte für eine mobile Bar-Einrichtung zur internationalen Präsentation von Wiener Wein
AusloberMagistrat der Stadt Wien